belgisches Bier im Fokus: Grimbergen Double

Kurz-Info:

Alles in allem ist das Grimbergen Double ein kräftiges Bier mit Körper und Volumen sowie ausbalancierter Süße, von dem man gerne mehr als ein Glas trinkt. Trotz seines Alkoholgehalts und seines kräftigen Charakters ist es ein eher mittelschweres Bier, das nicht gleich nach dem ersten Glas satt macht.

Steckbrief

  • Brauerei:
    Brasseries Alken-Maes SA
    Blarenberglaan 3C – b2
    B-2800 Malines
    Tel.: +32 15 30 90 11
  • URL: www.grimbergenbeer.com
  • Füllmenge: 0,25l; 0,33l
  • Alkoholgehalt: 6,5%
  • Farbe: dunkel, Bordeaux-farben, klar
  • Schaumbildung: mittel, beim Einschenken entsteht eine dünne Schaumdecke, die sich allmählich abbaut und einen leichten Schaumfilm übrig lässt
  • Trinktemperatur: keine Angabe
  • Geschmacksnoten: Süß, kräftiger Karamell, Rosine
  • weitere Produkte im Sortiment: Blonde, Blanche, Rouge, Noel
    Hinweis: Mitunter wird dieses Bier auch unter der Bezeichnung Double ambrée geführt.
Eine Flasche Grimbergen Double

Geschmack:

Das nicht sehr intensive Aroma des Grimbergen Double entfaltet eine malzige Süße, die an Pflaumen erinnert. Beim ersten Schluck dominiert die malzige Süße, die nach dem Runterschlucken sehr rasch von der Bitterkeit des Hopfens abgelöst wird. Malz- und Hopfennote liegen in ihren Anteilen gleichauf und überdecken einander nicht. Die Kohlensäure entfaltet sich im Mundraum sehr angenehm. Nicht zu kräftig, aber dennoch spürbar, was das Bier leicht die Kehle herunterlaufen lässt. Grimbergen Double schmeckt nach Karamell, etwas auch nach Rosinen. Die Bitterkeit des Hopfens ist zwar spürbar, aber dennoch angenehm subtil. Die Herbe des Hopfens setzt sich besonders im Abgang am Gaumen fest, während die malzige Süße in der Mundhöhle weiter besteht. Der Nachgeschmack bleibt dabei sehr lang im Mundraum bestehen, wobei ein Pflaumen-/Rosinengeschmack deutlich wird.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen